home Reise Preisreduzierung: Lufthansa bietet innereuropäische Flüge für unter 100 Euro an

Preisreduzierung: Lufthansa bietet innereuropäische Flüge für unter 100 Euro an

Bild: © anyaberkut - Fotolia.com

Bei der Lufthansa werden innereuropäische Flüge ab Oktober günstiger. Das Unternehmen baut sein Angebot für die Economy Class um und geht dabei mit den Preisen merklich nach unten. Auf das typische Service-Angebot sollen die Kunden dennoch nicht verzichten müssen.

Bordservice trotz niedriger Preise inklusive

Ab 89 Euro werden Flüge von Deutschland in andere europäische Länder in der günstigsten Tarifklasse künftig zu haben sein. Wer sich für die „Economy Light“-Klasse entscheidet, kann zu diesem Preis beispielsweise den Hin- und Rückflug für eine Rom-Reise ergattern. Einmal gemachte Termine müssen dann allerdings eingehalten werden, da die Lufthansa einen Reiserücktritt oder eine Umbuchung ausschließt. Für eine Sitzplatzreservierung oder ein Gepäckstück bis zu 23 kg zahlt man derweil extra. 10 Euro kostet der feste Platz, 15 Euro das Gepäck. Damit unterbietet die Lufthansa sogar Billig-Anbieter wie Ryanair, die für Gepäck in dieser Gewichtsklasse bis zu 40 Euro verlangen.

Auf Annehmlichkeiten wie Essen und Trinken müssen auch sparsame Kunden der Lufthansa nicht verzichten. Der Bordservice ist im Preis inbegriffen. Als Konkurrenz der Billig-Flieger sieht man sich ohnehin nicht. Die Umstellung der Tarife sei vielmehr eine Reaktion auf das Flugverhalten der Kunden. Da die meisten Fluggäste ohnehin nur mit Handgepäck reisen und die gebuchten Termine wahrnehmen würden, wäre es unsinnig, sie für Gepäck und die Möglichkeit zur Umbuchung zahlen zu lassen.

Mehr Flexibilität gegen Aufpreis

Wer sich diese Flexibilität in Zukunft in der Economy-Klasse bewahren will, wird deshalb in der Tarifgruppe „Economy Classic“ fündig. Hier sind Flüge ab 129 Euro buchbar, bei denen eine Sitzplatzreservierung und Gepäck bis zu 23 kg inklusive ist. Auch die Umbuchung ist gegen eine Gebühr möglich. Volle Flexibilität soll der „Economy Flex“ bieten, bei dem Umbuchungen und sogar Streckenänderungen inklusive sind. Dafür müssen die Fluggäste jedoch 60 bis 100 Euro Zusatzkosten in Kauf nehmen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.