Gesellschaft für deutsche Sprache: „Heißzeit“ ist das Wort des Jahres 2018

Das Wort des Jahres 2018 lautet „Heißzeit“. Diese Entscheidung traf eine Jury der Gesellschaft für deutsche Sprache (GfdS) in Wiesbaden. Der Begriff stehe für den extremen Sommer und den Klimawandel, so die Jury in ihrer Begründung. Außerdem sei „Heißzeit“ eine interessante Wortbildung mit seiner lautlichen Analogie zur „Eiszeit“. Damit erhalte der Ausdruck eine epochale Dimension …

Gesellschaft für deutsche Sprache kürt „Jamaika-Aus“ zum Wort des Jahres 2017

Die Gesellschaft für deutsche Sprache (GfdS) hat heute das Wort des Jahres 2017 bekannt gegeben. Gegen Mitbewerber wie „Ehe für alle“, den Internet-Hash-Tag „#MeToo“ und „covfefe“ konnte sich „Jamaika-Aus“ durchsetzen. Die Wortkreation beschreibe nicht nur eine schwierige Regierungsbildung, sondern sei auch sprachlich interessant, begründet der Verein die Entscheidung. Inhaltsverzeichnis 1. GfdS lobt prägnante Beschreibung eines …

Gesellschaft für deutsche Sprache wählt „Flüchtling“ zum Wort des Jahres 2015

Nachdem vor wenigen Wochen der Langenscheidt-Verlag den Begriff „Smombie“ (Zusammensetzung aus Smartphone und Zombie) zum Jugendwort des Jahres gekürt hat, folgt nun auch das Wort des Jahres, das von einer Jury der „Gesellschaft für deutsche Sprache“ (GfdS) bestimmt wurde. Die Wahl fiel in diesem Fall auf „Flüchtling“. Inhaltsverzeichnis 1. Krisenbegriffe dominieren Liste 2. Auswahl nicht …