home Technik Vor Galaxy S10-Präsentation: Samsung erweitert Tablet-Flotte mit Galaxy Tab S5e und Galaxy Tab A 10.1 (2019)

Vor Galaxy S10-Präsentation: Samsung erweitert Tablet-Flotte mit Galaxy Tab S5e und Galaxy Tab A 10.1 (2019)

Bild: samsungmobilepress.com / Samsung

Am kommenden Mittwoch präsentiert Samsung der Weltöffentlichkeit mit dem Galaxy S10 seine neueste Smartphone-Generation. Dazu wird mit dem Galaxy F Samsung erstes faltbares Gerät erwartet. Zuvor möbelt der koreanische Hersteller aber sein Tablet-Portfolio auf und zeigte heute nicht nur das neueste Modell seines Verkaufsschlager Galaxy Tab A 10.1, sondern mit dem Galaxy Tab S5e auch ein absolutes Leichtgewicht, das sich nicht hinter den Oberklasse-Modellen der Tablet-Liga verstecken muss.

Galaxy Tab S5e: Klinkenbuchse fällt geringer Bauhöhe zum Opfer

Das Galaxy Tab S5e kommt mit einem 10,5 Zoll großen Super AMOLED-Display im 16:10-Format. Die maximale Auflösung des Screens beträgt 2.560 x 1.600 Pixel. Mit gerade einmal 5,5 Millimetern Höhe und einem Gewicht des Aluminium-Bodys von nur 400 Gramm ist es das leichteste Tablet mit dieser Bildschirmdiagonale. Angetrieben wird es vom Achtkerner Snapdragon 670 aus dem Hause Qualcomm, dem 4 GB Arbeitsspeicher zur Seite stehen. Der interne Speicher beläuft sich auf 64 GB und lässt sich mittels microSD-Karte um bis zu 512 GB erweitern. Auch ein moderner USB-C-Port mit USB 3.1-Unterstützung ist mit an Bord, einen Klinkenanschluss sucht man allerdings vergebens. Samsung begründet dies mit der geringen Bauhöhe. Kopfhörer können User so nur per Dongle oder Bluetooth mit dem Galaxy Tab S5e koppeln. Auch der S Pen wird von dem neuen Tablet nicht unterstützt.

Samsung Galaxy Tab S5e Farben
© samsungmobilepress.com / Samsung

INFO-BOX:
Samsung Galaxy Tab S5e
mehr zum Galaxy Tab S5e
- Display: 10,5 Zoll
- Gewicht: 400 g
- Chip: Snapdragon 670
- Kamera: 13 Megapixel
- WLAN: ja
- LTE: optional
- Speicher: 64 GB
- Software: Android 9.0
- Farbe: Schwarz, Silber, Gold
- Preis: ab 419 Euro
Die Hauptkamera auf der Rückseite löst mit 13 Megapixeln auf, besitzt Autofokus und 4K-Videoaufnahme. Auf der Frontseite sitzt eine Kamera mit 8 Megapixeln. Für satten Klang sorgen vier Dolby Atmos-zertifizierte AKG-Lautsprecher, der Akku bringt eine überzeugende Kapazität von 7.040 mAh mit. Der Fingerabdrucksensor findet sich im Standby-Knopf an der Flanke des Geräts. Das „e“ im Namen des neuen Tablets steht nach Angaben von Samsung für „essential“ und soll zukünftig bei allen Geräten der Koreaner auftauchen, derer Ausstattung gegenüber dem jeweiligen Spitzenmodell leicht reduziert wurde. Im Falle des Galaxy Tab S5e ist dies das Galaxy Tab 4, das weiterhin im Sortiment der Koreaner verbleiben soll. Die Namensgebung würde außerdem zu Gerüchten passen, dass in wenigen Tagen auch ein Galaxy S10e das Licht der Welt erblicken wird. Das Galaxy Tab S5e kommt in den Farben Schwarz, Silber und Gold auf den Markt. Die Preise bewegen sich zwischen 419 (Wi-Fi) und 479 Euro (LTE).

Galaxy Tab A 10.1 (2019): Gute Mittelklasse schon ab rund 200 Euro

Zeitgleich mit dem Galaxy Tab S5e zeigte Samsung das neueste Modell der Tab A 10.1-Serie. Das ebenfalls in Schwarz, Silber und Gold erhältliche Galaxy Tab A 10.1 (2019) kommt mit einem 10,1 Zoll großen TFT-Display im 16:10 Format und einer maximalen Auflösung von 1.920 x 1.200 Pixel. Befeuert wird dieses Modell vom hauseigenen Octa-Core-Prozessor Exynos 7904, dem 2 GB RAM zur Seite stehen. Der interne Speicher kommt auf 32 GB (erweiterbar), die Kameras lösen mit 8 bzw. 5 Megapixeln auf. Neben WLAN ac bietet das Galaxy Tab A 10.1 (2019) USB-C mit USB 2.0, Bluetooth 5 und eine Akku mit einer Kapazität von 6.150 mAh. Der Preis für die WiFi only-Version beläuft sich hier auf 210 Euro, mit LTE-Modem kostet die neueste Ausgabe des Galaxy Tab A 10.1 270 Euro. Beide neuen Tablets kommen ab Werk mit Android 9 (Pie) und starten laut Samsung ab dem 5. April in den Verkauf.