Diesel-Gipfel: Autoindustrie verspricht Software-Updates für 5 Millionen Fahrzeuge

Für die deutsche Automobilbranche hat der heutige Diesel-Gipfel ein glimpfliches Ende genommen. Bei dem Treffen zwischen vier Bundesministern, neun Ministerpräsidenten und den Chefs von VW, Opel, Ford, Daimler und BMW wurden Nachbesserungen bei der Software von fünf Millionen Fahrzeugen beschlossen. Die Kosten dafür müssen die Hersteller übernehmen. Für die hätte es allerdings deutlich schlimmer kommen …

Diesel-Affäre: Auch Daimler soll Millionen manipulierter Fahrzeuge verkauft haben

Die Affäre um manipulierte Werte bei Abgasuntersuchungen weitet sich aus. Auch der Autobauer Daimler steht mittlerweile im Verdacht, Motoren mit Mechanismen ausgestattet zu haben, die auf Prüfständen dafür sorgen, dass Grenzwerte eingehalten werden, die sich im Normalbetrieb nicht erreichen lassen. Angeblich sind Millionen Fahrzeuge des Herstellers betroffen. Inhaltsverzeichnis 1. Staatsanwaltschaft: Hinweise auf Softwaremanipulation 2. Daimler …

Elon Musk: Preisgünstiges E-Auto Tesla Model 3 geht am Freitag in Serie

Elektroautos sollen aus dem Straßenbild der Zukunft nicht mehr wegzudenken sein. Der amerikanische Hersteller Tesla arbeitet bereits seit Jahren an dieser Vision und konnte mit dem Model S und dem Model X Achtungserfolge im Hochpreissegment erzielen. In den kommenden Jahren will man mit dem Model 3 auch den Massenmarkt erobern. Die Produktion des erschwinglichen E-PKWs …

Opel-CEO Karl-Thomas Neumann zurückgetreten – Finanzchef Lohscheller wird Nachfolger

Die Übernahme Opels durch den französischen Automobilmulti PSA sorgt für Veränderungen in der Chefetage des Autobauers. Wie heute offiziell bestätigt wurde, zieht sich Opel-Chef Karl-Thomas Neumann von der Führung des Unternehmens zurück. Seinen Posten soll künftig der derzeitige Finanzchef Michael Lohscheller übernehmen. Inhaltsverzeichnis 1. Opel sollte bis 2030 reiner E-Auto-Hersteller werden 2. Neumann-Rückkehr zu VW …

Verkauf perfekt: PSA übernimmt Opel für 1,3 Milliarden Euro von General Motors

Das Geschäft ist perfekt: Nach langen Verhandlungen haben sich General Motors (GM) und PSA auf die Übernahme von Opel geeinigt. Der französische Autobauer, zu dem Peugeot und Citroën gehören, zahlt dafür 1,3 Milliarden Euro. Gleichzeitig wechseln auch der britische Hersteller Vauxhall und GM Financials den Besitzer. Der Finanzierungsdienstleister ist PSA noch einmal 900 Millionen Euro …

Rückzug aus Europa: General Motors will traditionsreichen Autohersteller Opel an Peugeot verkaufen

Auf dem Automarkt bahnt sich eine Großfusion an. Laut Medienberichten verhandelt der Opel-Mutterkonzern General Motors über den Verkauf des deutschen Unternehmens an den französischen Konkurrenten PSA Peugeot Citroën. Die Gespräche sollen weit fortgeschritten sein. Dies berichten die Nachrichtenagenturen Reuters und Bloomberg unter Berufung auf Quellen in den Unternehmen. Laut Reuters könnte eine Einigung schon in …

Autofahrer können Punktestand in Flensburg ab sofort auch online abfragen

Wer als Autofahrer in Erfahrung bringen möchte, wie es um das eigene Punkteregister in Flensburg bestellt ist, kann dies ab sofort auch online tun. Das Kraftfahrtbundesamt (KBA) hat eine entsprechende Funktion auf der eigenen Webseite freigeschaltet und hofft damit, die Einsicht für Bürger zu vereinfachen. Schon jetzt gibt es allerdings Zweifel daran, dass dieses Ziel …

Pilotprojekt: DHL und Smart testen ab Herbst Paketzustellung in den Fahrzeug-Kofferraum in Stuttgart

Nachdem die Deutsche Post mit ihrer Tochter DHL in den vergangenen Monaten schon die Zustellung von Paketen in den Kofferraum eines Autos in Kooperation mit Audi in München getestet hatte, gab das Bonner Unternehmen heute einen erweiterten Markttest mit dem Autohersteller Smart bekannt. In dem Pilotprojekt können Smart-Besitzer in Stuttgart ab Herbst ihren Smart als …

ADAC Parkhaus-Test 2016: Breite der Parkplätze und Barrierefreiheit als Hauptprobleme

Immer breitere Autos auf deutschen Straßen sind nicht nur in Autobahnbaustellen ein Problem. Wie ein jetzt veröffentlichter ADAC-Bericht zeigt, sind auch viele Parkhäuser nicht auf den Größenzuwachs bei PKWs eingestellt. Der Autoclub hatte Ende des vergangenen Jahres deutschlandweit 44 Parkgaragen genauer unter die Lupe genommen. Inhaltsverzeichnis 1. 50 Objekte durften nicht besucht werden 2. Moderne …

Rückruf nach Abgasskandal-Untersuchung: 630.000 Autos deutscher Hersteller müssen in die Werkstatt

Infolge des Abgasskandals um Diesel-Motoren in VW-Fahrzeugen steht nun eine größere Rückrufaktion weiterer deutscher Hersteller an. Das berichtet die Nachrichtenagentur AFP unter Berufung auf Regierungskreise. Betroffen sind Modelle von Audi, Mercedes, Opel, Porsche und VW. Inhaltsverzeichnis 1. Keine illegalen Praktiken bei anderen Herstellern 2. Volkswagen fährt Rekord-Minus ein Keine illegalen Praktiken bei anderen Herstellern INFO-BOX:UntersuchungVW-Abgasskandal …