„Als Hitler das rosa Kaninchen stahl“: Bestseller-Autorin Judith Kerr gestorben

Die Kinderbuchautorin und Illustratorin Judith Kerr ist im Alter von 95 Jahren gestorben. Dies gab ihr britischer Verlag Harper Collins bekannt. Berühmt wurde Kerr vor allem durch ihr halb-autobiografisches Werk „Als Hitler das rosa Kaninchen stahl“, in dem sie die Geschichte von Anna erzählt, die auf der Flucht vor den Nazis ein rosa Plüschkaninchen in …

Feuer in Mainzer Rheingoldhalle richtet vermutlich Millionenschaden an

Ein Feuer hat im Mainzer Veranstaltungs- und Kongresszentrum Rheingoldhalle großen Schaden angerichtet. Nach ersten Erkenntnissen der Feuerwehr entstand der Brand am Donnerstagmorgen in der Dachkonstruktion des Gebäudes. Die genaue Ursache steht derzeit noch nicht fest, man vermutet jedoch, dass ein Schwelbrand infolge von Bauarbeiten an der Halle entstanden ist. Die Polizei geht von einem Sachschaden …

Tierkrankenversicherung – Warum die Policen für Haustiere Sinn machen

Eine Wurmkur, ein paar Impfungen oder einmal im Jahr zur Routineuntersuchung – für die meisten Tierfreunde sind solche Behandlungen ihres vierbeinigen Lieblings Normalität und auch bequem aus der eigenen Tasche zu bezahlen. Doch wie sieht es bei größeren Operationen oder langwierigen Erkrankungen aus? Hier können Tierkrankenversicherungen Abhilfe schaffen und einen Großteil der Behandlungskosten übernehmen. Doch …

US-Schauspielerin und Sängerin Doris Day im Alter von 97 Jahren gestorben

Die US-Schauspielerin und Sängerin Doris Day ist im Alter von 97 Jahren gestorben. Dies gab die Stiftung der Hollywood-Legende, die „Doris Day Animal Foundation“ bekannt. Demnach starb die Schauspielerin im kalifornischen Carmel-by-the-Sea an einer schweren Lungenentzündung. Day war nicht nur einer der größten Stars Hollywoods in den 1950er und 1960er-Jahren, sondern auch eine der erfolgreichsten …

Weltbiodiversitätsrat: Eine Million Arten vom Aussterben bedroht

Etwa eine Million Tier- und Pflanzenarten könnten in den kommenden Jahrzehnten für immer von der Erde verschwinden. Dieses düstere Fazit zieht der erste globale Bericht des Weltrats für Biodiversität (IPBES) zum Zustand der Artenvielfalt. Das Ausmaß des Artensterbens war demnach noch nie so groß wie heute – und die Aussterberate nimmt weiter zu. Drei Viertel …

Studie: Christliche Kirchen verlieren bis 2060 die Hälfte ihrer Mitglieder

Die Zahl der Kirchenmitglieder wird sich bis zum Jahr 2060 einer aktuellen Studie zufolge halbieren. Wie das „Forschungszentrum Generationenverträge“ (FZG) der Universität Freiburg heute gemeinsam mit der Deutschen Bischofskonferenz und der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) mitteilte, rechnen die Forscher mit einem Rückgang auf nur noch 22,7 Millionen Mitglieder. Die Hauptgründe sind Kirchenaustritte, weniger Taufen …

Briefporto: Bundesnetzagentur genehmigt Preiserhöhungen von bis zu 10,6 Prozent

Kunden müssen sich auf ein deutliches höheres Briefporto einstellen. Wie die Bundesnetzagentur heute mitteilte, habe sie der Post einen Preiserhöhungsspielraum von 10,6 Prozent gewährt. Diesen kann das Unternehmen für die verschiedenen Briefarten unterschiedlich nutzen. Experten rechnen unterdessen damit, dass das Porto für einen Standardbrief auf bis zu 90 Cent steigen könnte. Inhaltsverzeichnis 1. Kritiker: Post …

Jahrbuch Sucht: Deutsche trinken eine Badewanne voll alkoholischer Getränke pro Jahr

Legale Drogen wie Alkohol und Tabak sind nach wie vor für den größten Teil der Suchtproblematik in Deutschland verantwortlich. Das geht aus dem aktuellen „Jahrbuch Sucht“ hervor, das die Deutsche Hauptstelle für Suchtfragen (DHS) heute veröffentlicht hat. Zwar sank die Alkoholmenge im Vergleich zur vorangegangenen Studie um knapp zweieinhalb Prozent, die Deutschen trinken im Durchschnitt …

Schmähgedicht: Satiriker Jan Böhmermann scheitert mit Klage gegen Bundeskanzlerin Merkel

Das Berliner Verwaltungsgericht hat eine Unterlassungsklage des Satirikers Jan Böhmermann gegen das Bundeskanzleramt sowie Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) abgewiesen. Damit scheiterte Böhmermann mit seiner Forderung, Merkel zu verbieten, sein sogenanntes „Schmähgedicht“ gegen den türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan als „bewusst verletzend“ zu kritisieren. Das Kanzleramt hatte sich jedoch bereits im Vorfeld dazu verpflichtet, die Äußerung …

Organspende-Gesetzentwurf: Widerspruchslösung soll Spenderzahl deutlich erhöhen

Im Kampf gegen den Mangel an lebensrettenden Spenderorganen haben heute mehrere Bundestagsabgeordnete einen neuen Gesetzentwurf vorgestellt. Der von Gesundheitsminister Jens Spahn (CDU), SPD-Gesundheitsexperte Karl Lauterbach und anderen Politikern initiierte Entwurf sieht eine doppelte Widerspruchsmöglichkeit vor. Demnach wird jeder zum Organspender, wenn er dem nicht selbst widersprochen hat oder seine Angehörigen dies tun, wenn der Betroffene …