home Technik Google stellt smarte Bluetooth-Ohrhörer Pixel Buds vor

Google stellt smarte Bluetooth-Ohrhörer Pixel Buds vor

Die Antwort von Google auf Apples AirPods ist da. Am gestrigen Abend zeigte der Suchmaschinenriese neben den neuen Smartphones Pixel 2 und Pixel XL seine smarten Ohrhörer. Die Google Pixel Buds verzichten ebenfalls auf den klassischen Kopfhörer-Klinkenanschluss und verbinden sich per Bluetooth mit dem Tablet oder Smartphone. Sie sorgen jedoch nicht nur für leistungsstarken Sound im Ohr, sondern können dank Google Assistant bis zu 40 Sprachen in Echtzeit übersetzen.

Bis zu 24 Stunden Akkulaufzeit möglich

Der rechte Ohrstöpsel besitzt dazu eine Touch-Oberfläche. Per Druck auf den Kopfhörer sowie einem Sprachbefehl wie beispielsweise „Hilf mir, Spanisch zu sprechen“ wird die Funktion aktiviert. Der Nutzer kann dann einfach in seiner Sprache sprechen, die Übersetzung wird dem Gegenüber über die Smartphone-Lautsprecher mitgeteilt. Antworten des Gesprächspartners werden direkt in die Pixel Buds übersetzt. Darüber hinaus bietet der Google Assistant weitere nützliche Funktionen wie Wegbeschreibungen oder das Vorlesen von eingehenden Nachrichten.

Über die Touch-Oberfläche lässt sich zudem die Musikwiedergabe steuern, das Smartphone muss dazu also nicht aus der Tasche genommen werden. Zum Starten und Pausieren der Musik wird die Oberfläche schlicht angetippt, durch Wischen nach links oder rechts kann die Lautstärke geregelt werden. Mit einer Akkuladung können die Pixel Buds bis zu fünf Stunden genutzt werden, wenn es schnell gehen soll, ist laut Google bereits nach zehn Minuten Ladezeit eine Nutzungsdauer von einer Stunde möglich. Das mitgelieferte Lade-Etui, das über eine USB-C-Schnittstelle aufgeladen werden kann, funktioniert gleichzeitig als mobile Powerbank und hält Energie für bis zu 24 Betriebsstunden bereit.

Pixel Buds ab November für 179 Euro erhältlich

Um alle Funktionen der Google Pixel Buds nutzen zu können, wird ein Android-Smartphone mit mindestens Android 7.0 („Nougat“) und auf dem Gerät installierten Google Assistant benötigt. Auch mit Apple-Geräten ab iOS 10 und Siri können die Pixel Buds eingesetzt werden, die Funktionen von Google Assistant stehen dann aber nicht zur Verfügung. Google will die Pixel Buds im November zum Preis von 179 Euro in den Farben Schwarz, Weiß und Blau auf den Markt bringen. Vorbesteller können sich bereits jetzt auf eine Warteliste setzen lassen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.