Nach Fleisch: Edeka und Aldi wollen auch bei Milch mehr auf Tierwohl achten

Immer mehr Handelsketten in Deutschland wollen schrittweise Milch aus wenig tiergerechter Haltung aus ihren Kühlregalen verbannen. Nach Edeka und seiner Billigtochter Netto kündigten am Donnerstag auch die Discounter Aldi Süd und Aldi Nord an, in absehbarer Zeit bei ihren Eigenmarken vollständig auf Milch verzichten zu wollen, bei deren Herstellung nur die gesetzlichen Mindestanforderungen an die …

„Pushback“ ist das Unwort des Jahres 2021

„Pushback“ ist das Unwort des Jahres 2021. Das gab die sechsköpfige Jury der sprachkritischen Aktion am Mittwoch im hessischen Marburg bekannt. Der aus dem Englischen stammende Begriff taucht regelmäßig im Zusammenhang mit der Zurückweisung von Flüchtlingen an Grenzen auf. Er beschönige einen Prozess der Abschiebung, der Menschen die Möglichkeit nehme, ihr Grundrecht auf Asyl wahrzunehmen, …

Zu hohe Gebühren: Ryanair gibt Basis am Flughafen Frankfurt auf

Nach nur fünf Jahren gibt Europas größter Billigflieger Ryanair seine Basis am Frankfurter Flughafen wieder auf. Die fünf dort noch stationierten Flugzeuge wolle man zum Flugplanwechsel am 31. März dieses Jahres auf kostengünstigere Flughäfen umverteilen, teilte das irische Unternehmen am Freitag mit. Als Beispiel nannte das Unternehmen Nürnberg, wo wieder zwei Flugzeuge stationiert werden sollen. …

Verbraucherzentrale sucht „Mogelpackung des Jahres“ 2021

Ab sofort können Verbraucher wieder über die „Mogelpackung des Jahres“ abstimmen. Die Verbraucherzentrale Hamburg (VZHH), die den Preis in diesem Jahr bereits zum achten Mal vergibt, stellte dazu fünf Produkte vor. Nach Auffassung der Verbraucherschützer haben deren Hersteller die Kunden besonders dreist getäuscht. Verbraucher merken Schummeleien oft nicht „Immer wieder sind getarnte Füllmengenänderungen das Mittel …

Bundeskartellamt verschärft Missbrauchsaufsicht bei Google

Dem Internetgiganten Google drohen Einschränkungen seiner Aktivitäten durch das Bundeskartellamt. Die Bonner Behörde bescheinigte dem zum Alphabet-Konzern gehörenden Unternehmen am Mittwoch nach monatelanger Prüfung eine „überragende marktübergreifende Bedeutung“ für den Wettbewerb. Damit unterliege der Konzern der erweiterten Missbrauchsaufsicht durch die Kartellbehörde, sagte Präsident Andreas Mundt. Verfahren gegen Google und Alphabet seit Ende Mai Dies sei …

Foodpanda: Delivery Hero gibt Deutschland-Geschäft erneut auf

Dieses Comeback währte nur kurz. Vor gerade einmal einem halben Jahr kehrte Delivery Hero auf den deutschen Heimatmarkt zurück. Mit der Marke Foodpanda wollte das Unternehmen und sein Chef Niklas Östberg den Zehn-Minuten-Lieferdiensten Gorillas und Flink Konkurrenz machen. Doch nun ist überraschend schon wieder Schluss. Der DAX-Konzern gibt seine Expansion hierzulande auf und beendet seine …

Wikileaks-Gründer: Gericht hebt Auslieferungsverbot von Julian Assange an USA auf

Ein britisches Berufungsgericht hat das Verbot einer Auslieferung von Wikileaks-Gründer Julian Assange an die USA aufgehoben. Das Gericht folgte einem Berufungsantrag der USA, wie Richter Tim Holroyde am Freitag erklärte. Damit wird eine vorherige britische Gerichtsentscheidung gegen die Auslieferung annulliert. Die britische Justiz hat nun erneut über das Auslieferungsersuchen der USA entscheiden. Assange muss somit …

GfdS: „Wellenbrecher“ ist Wort des Jahres 2021

Die Corona-Pandemie dominiert auch 2021 die Wahl zum „Wort des Jahres“. Die Jury der Gesellschaft für deutsche Sprache (GfdS) entschied sich diesmal für einen positiven Begriff und kürte „Wellenbrecher“ zum Wort des Jahres 2021. Das Wort stamme ursprünglich aus dem Küstenschutz. Es werde aber mittlerweile aber auch für Maßnahmen benutzt, die zum Schutz der Bevölkerung …

„Economist“-Ranking: Tel Aviv jetzt teuerste Stadt der Welt

Die israelische Küstenmetropole Tel Aviv ist nach einer Analyse des britischen „Economist“-Magazins zur teuersten Metropole der Welt aufgestiegen. Sie löst damit die französische Hauptstadt Paris ab, die nun gemeinsam mit Singapur den zweiten Platz belegt. Dahinter folgen nach den am Mittwoch veröffentlichten Daten der Economist Intelligence Unit (EIU) das Schweizer Finanzzentrum Zürich vor Hongkong und …

Abschied von der Queen: Barbados jetzt parlamentarische Republik

Barbados hat sich zum 55. Unabhängigkeitstag eine neue Staatsform verpasst. Die Karibikinsel sagte sich von der britischen Monarchie los und erklärte sich zur parlamentarischen Republik. Im Beisein des britischen Thronfolgers Prinz Charles wurde in der Nacht zum Dienstag die königliche gelbe Flagge zusammengefaltet und die 72-jährige Richterin Sandra Mason feierlich als erste Präsidentin und neues …