home Panorama Adele überholt Psy: Hello erreicht eine Milliarde Youtube-Views bereits nach 87 Tagen

Adele überholt Psy: Hello erreicht eine Milliarde Youtube-Views bereits nach 87 Tagen

Die britische Sängerin Adele bleibt weiter auf Erfolgskurs. Mit der Veröffentlichung ihres aktuellen Albums „25“ hat die Musikerin einen der erfolgreichsten Verkaufsstarts der Geschichte feiern können und gleich in mehreren Ländern Absatzrekorde gebrochen. Diese Popularität bescherte der 25-Jährigen nun auch einen Klickrekord auf Youtube.

Rapper Psy verliert einen Rekord

INFO-BOX:
Meistgeklickte Youtube-
Musikvideos
1. Psy-Gangnam Style
2. Taylor Swift-Blank Space
3. Wiz Khalifa-See You Again
4. Mark R.-Uptown Funk
5. Justin Bieber-Baby
6. Taylor Swift-Shake It Off
7. Katy Perry-Dark Horse
8. E. Iglesias-Bailando
Youtube Trends
Der vor knapp drei Monaten auf der Videoplattform veröffentlichte Clip zur Single „Hello“ wurde mittlerweile mehr als eine Milliarde Mal angesehen. Damit ist Adele nicht allein, schaffte diese Marke aber schneller als jeder andere. Der bisherige Rekordhalter Psy benötigte mit seinem Video „Gagnam Style“ nach der Veröffentlichung 2012 noch 158 Tage, während der Zähler bei „Hello“ die Milliarde bereits nach 87 Tagen überschritt. Bei den Gesamtklicks liegt der südkoreanische Rapper dennoch weiter vorn. Die von ihm gesammelten 2,5 Milliarden Views konnte bisher kein anderer Künstler überbieten.

Generell sind Videos mit derart hohen Zuschauerzahlen auf Youtube bislang noch die absolute Ausnahme. Insgesamt gibt es aktuell nur 17 Clips, die diese Grenze überschritten haben. Darunter finden sich mit Maroon 5 („Sugar“), Justin Bieber („Baby“) sowie Eminem („Love The Way You Lie“) und OneRepublic („Counting Stars“) gleich mehrere international erfolgreiche Bands und Solokünstler.

Klick-Milliardäre gibt es immer schneller und häufiger

Ihren Rekord wird Adele mit großer Wahrscheinlichkeit noch eine Weile halten können, Youtube teilte aber mit, dass die Zeiträume, bis Videos eine Milliarde Views sprengen, immer kürzer werden. Benötigte Katy Perrys „Roar“ 2014 beispielsweise noch 487 Tage, konnte Taylor Swift mit „Blank Space“ schon nach 238 zehnstellige Abrufzahlen feiern. Gleichzeitig wird diese beeindruckende Reichweite immer häufiger erreicht. Als vielversprechende Kandidaten für den Club der View-Milliardäre gelten aktuell Shakira mit „Waka Waka“, Ellie Goulding mit „Love Me Like You Do“ und Ed Sheeran mit „Thinking Out Loud“.

TAGS:

Ralf Schmidl

Als Politologe und Online-Redakteur kümmert sich Ralf auf News-Mag in erster Linie um die Bereiche Politik und Wirtschaft. Aber auch zu Lifestyle-Themen wie Smart Living, Car-Trends oder Verbraucherschutz steuert er regelmäßig Artikel auf News-Mag bei.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.