Bergkarabach: Internationale Gemeinschaft ruft zu Waffenstillstand auf

Seit Jahrzehnten streiten die Kaukasusländer Armenien und Aserbaidschan um die Region Bergkarabach. Nun ist der Konflikt erneut eskaliert. Trotz internationaler Aufrufe zur Beendigung der Kampfhandlungen, hat Aserbaidschan seine militärische Offensive in der umkämpften Region auch am Dienstag fortgesetzt. Es handelt sich um die schwersten Gefechte in der Region seit Jahren. Beide Länder haben jetzt den …

Jan Hofer hört als Chefsprecher der „Tagesschau“ auf – Jens Riewa wird Nachfolger

Der Chefsprecher der „Tagesschau“, Jan Hofer, hört auf. Nach 35 Jahren in den Diensten der wichtigsten deutschen Nachrichtensendung gibt er seinen Posten zum Jahresende ab. Sein Nachfolger als Chefsprecher wird Jens Riewa. Hofer selbst hatte den Posten des Chefsprechers 16 Jahre lang inne. Inhaltsverzeichnis 1. Hofer seit 2004 Chefsprecher der „Tagesschau“ 2. Julia-Niharika Sen und …

Deutsche Bischofskonferenz: Bis zu 50.000 Euro Entschädigung für Missbrauchsopfer

Die Opfer von sexuellem Missbrauch in der katholischen Kirche sollen künftig auf Antrag Ausgleichszahlungen von bis zu 50.000 Euro erhalten. Dies sagte der Vorsitzende der Deutschen Bischofskonferenz, Georg Bätzing, bei der Herbsttagung der Bischöfe in Fulda. Dabei handele es sich um Einmalzahlungen, die für jeden Betroffenen durch ein unabhängiges Entscheidungsgremium individuell festgelegt würden. Zusätzlich könnten …

Daimler will 4.000 Stellen am Stammsitz Untertürkheim streichen

Der Autobauer Daimler will im Zuge seines Sparkurses am Konzernstammsitz in Stuttgart-Untertürkheim bis zum Jahr 2025 rund 4.000 Stellen abbauen. Ein Papier mit diesem Inhalt wurde von den örtlichen Arbeitsnehmervertretern unter den Beschäftigten verteilt, teilte die Deutsche Presseagentur (dpa) am Mittwoch mit. Zuvor hatten bereits die „Stuttgarter Nachrichten“ sowie die „Stuttgarter Zeitung“ über den geplanten …

Airbnb & Co.: EU-Staaten dürfen Kurzzeitvermietungen nach EuGH-Urteil einschränken

EU-Staaten dürfen im Kampf gegen Wohnungsmangel die Kurzzeitvermietung über Plattformen wie Airbnb einschränken. Dies hat der Europäische Gerichtshof (EuGH) am Dienstag entschieden. Die obersten EU-Richter bestätigten damit eine französische Regelung, wonach die kurzzeitige Vermietung von Wohnungen in Großstädten mit mehr als 200.000 Einwohnern und in der Nähe von Paris einer Genehmigung bedarf. Die Bekämpfung des …

Noch massivere Flottenverkleinerung: Lufthansa mustert alle Airbus A380 aus

Die Lufthansa muss im Zuge der Corona-Pandemie noch stärker schrumpfen als bislang geplant. Wie das Unternehmen am Montag bekanntgab, werden mindestens 150 der einstmals 760 Jets umfassenden Konzernflotte dauerhaft am Boden bleiben. Auch die Zahl der wegfallenden Vollzeitstellen werde die bislang angekündigten 22.000 übersteigen. Möglicherweise könnten sogar bis zu 28.000 Jobs auf der Kippe stehen. …

Härtere Einschnitte geplant: Bei Lufthansa könnte jeder Vierte seinen Job verlieren

Die durch die Corona-Pandemie schwer gebeutelte Lufthansa hat ihre Mitarbeiter auf weitere Einschnitte bei Personal und Flotte eingestimmt. Wegen schwacher Passagierzahlen müsse der inzwischen staatlich gestützte Konzern seine bisherigen Planungen anpassen, sagte Vorstandschef Carsten Spohr in einer Online-Fragestunde für Mitarbeiter. Nach den Worten von Spohr sei es demnach fraglich, ob Lufthansa jemals wieder die Umsätze …

Fünf neue Fälle: Afrikanische Schweinepest breitet sich in Brandenburg aus

Die Afrikanische Schweinepest droht sich in Deutschland auszubreiten. Nach dem deutschlandweit ersten Fall in Brandenburg sei die Seuche in dem Bundesland bei fünf weiteren Wildschweinen nachgewiesen worden. Dies gab das Verbraucherschutzministerium am Dienstag bekannt. Es handle sich um vier tote Tiere sowie ein krank erlegtes Tier. Ursula Nonnemacher, Ministerin für Soziales, Gesundheit, Integration und Verbraucherschutz …

VW-Tochter MAN will bis zu 9.500 Stellen in Deutschland und Österreich streichen

Volkswagen will bei seiner LKW- und Bustochter MAN in Deutschland und Österreich bis zu 9.500 Stellen abbauen und dadurch Milliarden einsparen. Bis 2023 erhoffe man sich so eine Ergebnisverbesserung von rund 1,8 Milliarden Euro, gab die Münchener Tochter aus der Nutzfahrzeugholding Traton am Freitag bekannt. Stellen sollen in allen Bereichen gestrichen werden, zudem wollen die …

Übernahme von Tiffany durch Luxusgüterkonzern LVMH droht zu platzen

Die Übernahme des US-Juweliers Tiffany durch den französischen Luxusgüterkonzern LVMH steht vor dem Scheitern. Komplikationen in Zusammenhang mit dem geplanten 16,2 Milliarden US-Dollar schweren Kauf erforderten möglicherweise einen Rückzug. Dies gab LVMH jetzt bekannt und bezog sich dabei auf eine Aufforderung des französischen Außenministeriums. Tiffany hatte Klage gegen die Franzosen wegen eines möglichen Platzens des …