home Panorama Coachella-Festival: Guns N‘ Roses spielen als Headliner mit Axl Rose und Slash

Coachella-Festival: Guns N‘ Roses spielen als Headliner mit Axl Rose und Slash

Das diesjährige Coachella-Festival kann mit einem überraschenden Headliner aufwarten. Gut zwei Jahrzehnte nach der Trennung der klassischen Besetzung wollen Guns N‘ Roses wieder gemeinsam auf der Bühne stehen. Offenbar werden auch Frontmann Axl Rose und Gitarrist Slash an den Auftritten teilnehmen.

Zwei Headliner-Konzerte im April

INFO-BOX:
Guns N' Roses
Diskografie
1987: App. for Destruction
1988: G N' R Lies
1991: Use Your Illusion I
1991: Use Your Illusion II
1993: Spaghetti Incident?
2008: Chinese Democracy
mehr zu Guns n' Roses
Stattfinden werden die Konzerte am 16. und 23. April in Kalifornien. Bestätigt wurde dies gleich von mehreren Seiten: Nachdem der Veranstalter am Montag das Line-Up bekannt gab, postete Slash, der bürgerlich Saul Hudson heißt, ein Bild des Guns N‘ Roses-Logos mit dem Coachella-Schriftzug auf seiner Instagram-Seite.

Später tauchte diese Montage auch auf der Webseite der Band und auf der Facebook-Seite des Bassisten Duff McKagan auf. Sänger Axl Rose nutzte den Kurznachrichtendienst Twitter, um die Neuigkeiten zu verbreiten. Gerüchte um eine mögliche Reunion der Band hatte es in letzter Zeit vermehrt gegeben, obwohl Slash über Jahre eine erneute Zusammenarbeit ausgeschlossen hatte.

Trennung nach persönlichen Differenzen 1996

Nach zahlreichen Besetzungswechseln und persönlichen Differenzen mit Axl Rose hatte Slash die Band 1996 verlassen. Diese wurde von Frontmann Rose mit anderen Musikern weitergeführt, konnte aber nicht mehr an alte Erfolge anknüpfen und veröffentlichte bis 2008 kein neues Album mehr. Dennoch gilt die 1985 gegründete Gruppe als eine der erfolgreichsten Rockbands aller Zeiten, aus deren Feder mit „Paradise City“, „Sweet Child’O Mine“, „Welcome to the Jungle“ und „November Rain“ gleich mehrere Klassiker des Genres stammen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.