home Technik Gaming-Smartphone: Razer Phone mit 120 Hertz Display-Technologie und Dual-Kamera vorgestellt

Gaming-Smartphone: Razer Phone mit 120 Hertz Display-Technologie und Dual-Kamera vorgestellt

Der Gaming-Hardware-Hersteller Razer hat jetzt sein erstes Smartphone der Weltöffentlichkeit vorgestellt. Das schlicht „Phone“ genannte Gerät kommt mit einem kantigen Gehäuse, wie man es beispielsweise von Sony-Smartphones kennt. Hinzu kommen breite Displayränder mit Lautsprechern, die dem „Robin“ von Nextbit ähneln. Letzteres ist kein Zufall, da das Nextbit-Team seit Beginn dieses Jahres unter dem Dach von Razer arbeitet.

120 Hertz-Bildwiederholfrequenz wie im Apple iPad Pro

Das Razer Phone besitzt ein 5,7 Zoll großes Display, das mit maximal 2.560 x 1.440 Pixeln auflöst. Wie auch das iPad Pro von Apple bietet der Screen eine maximale Bildwiederholfrequenz von 120 Hertz, was für eine flüssige Darstellung sorgen soll. Angetrieben wird das Razer Phone vom Qualcomm Snapdragon 835, der beispielsweise auch im Samsung Galaxy S8 zum Einsatz kommt. Diesem stehen 8 GB RAM zur Seite. Dank der Q-Sync-Option des Qualcomm-Prozessors wird die Bildschirmfrequenz beim Razer Phone stets der aktuellen Bildrate angepasst, was nicht nur für flüssige Bilder sorgt, sondern gleichzeitig auch noch Strom spart.

Razer Phone © razerzone.com / Razer

Als interner Speicher kommen 64 GB zum Einsatz, die mittels microSD-Karte um bis zu 2 TB erweitert werden können. Die Dual-Hauptkamera des Razer Phone bietet zwei Objektive mit unterschiedlichen Brennweiten. Die erste Linse arbeitet mit 13 Megapixeln sowie einer Offenblende von f/2.6, das zweite (Weitwinkel-) Objektiv kommt mit 12 Megapixeln und ist mit f/1.75 lichtstärker. Für Selfies und Schnappschüsse gibt es zusätzlich an der Front eine Kamera mit 8 Megapixeln.

Razer Phone © razerzone.com / Razer

Wie es sich für ein Gamer-Smartphone gehört, hat Razer neben einem herausragenden Display auch für tollen Sound gesorgt. So finden sich im Razer Phone Stereo-Lautsprecher mit Dolby Atmos-Support. Eine klassische Kopfhörer-Buchse besitzt das Smartphone nicht, im Lieferumfang findet sich jedoch ein passender Audio-Adapter mit THX-Zertifizierung für den Anschluss üblicher Kopfhörer bzw. Headsets. Weitere Features des Gaming-Smartphones sind NFC, GPS, Bluetooth 4.2, LTE und WLAN. Der Einschalter beherbergt zudem einen Fingerabdruck-Sensor.

Update auf Android 8 noch in diesem Jahr

Der Verkaufsstart des Razer Phone ist für Mitte November avisiert, im Razer Online Shop wird das Gaming-Smartphone dann 750 Euro kosten. Als Betriebssystem ist Android 7.1.1 vorinstalliert, ein Update auf Android 8 („Oreo“) soll noch in diesem Jahr folgen. Zum Launch werden zusätzlich mehrere für 120 Hertz optimierte Spiele wie „Shadowgun Legends“ und „Final Fantasy Pocket Edition“ zur Verfügung stehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.