home Wirtschaft ProSiebenSat.1: Max Conze folgt Thomas Ebeling als Vorstandsvorsitzender

ProSiebenSat.1: Max Conze folgt Thomas Ebeling als Vorstandsvorsitzender

Die ProSiebenSat.1 Media SE hat heute Max Conze als ihren neuen Vorstandsvorsitzenden vorgestellt. Der 48-Jährige wird die Führung des Unternehmens ab 1. Juli übernehmen und soll dem Medienkonzern neue Erfolge ermöglichen.

Conze: Fortführung der Strategie des Vorgängers

Sein Vorgänger Thomas Ebeling räumt seinen Platz als Vorstandsvorsitzender bereits am 22. Februar. In der Zwischenzeit soll Conrad Albert den Posten interimistisch ausfüllen. Ebelings Vertrag war eigentlich bis Mitte 2019 angelegt, nach einer als beleidigend aufgefassten Äußerung über die Zuschauer der ProSiebenSat.1-Sendergruppe einigte man sich allerdings auf einen vorzeitigen Rückzug aus dem Vorstand.

Der scheidende Vorstandsvorsitzende Thomas Ebeling
© prosiebensat1.de / ProSiebenSat.1 Media SE

Ebeling hatte in seiner Führungsrolle seit Anfang 2009 eine neue Strategie für den Medienkonzern entwickelt, die auch vom Nachfolger Conze fortgeführt werden soll. In einer Stellungnahme betonte der 48-Jährige, dass ihn die Entertainment-Branche schon immer begeistert habe und der digitale Wandel ihn in Kombination mit dem Commerce-Geschäft bei ProSiebenSat.1 besonders reize. „Gemeinsam mit meinen Vorstandskollegen und allen Mitarbeitern möchte ich die Zukunft des Unternehmens mit vollem Einsatz gestalten und die Drei-Säulen-Strategie Entertainment – Content Production – Commerce vorantreiben“, sagte er weiter.

Stationen bei Dyson und Procter & Gamble

Im Aufsichtsrat des Medienkonzerns ist man zuversichtlich, dass Conze den bisherigen Wachstumskurs weiter fortsetzen können wird. Er verfüge über umfangreiche Management-Erfahrung in verschiedenen Branchen, habe die digitale Tranformation bei seinem vorherigen Arbeitgeber Dyson erfolgreich umgesetzt und das Unternehmen zu einem stark wachsenden Technologie-Konzern ausgebaut, fasste der Aufsichtsratsvorsitzende Dr. Werner Brandt Conzes bisherige Erfolgsbilanz zusammen. Conze war von bis 2017 sechs Jahre lang CEO bei Dyson und arbeitete zuvor 17 Jahre in verschiedenen Positionen für den Konsumgüterkonzern Procter & Gamble.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.