Investorensuche gescheitert: Insolvente Fluggesellschaft Germania wird abgewickelt

Die Rettung der insolventen Fluggesellschaft Germania ist endgültig gescheitert. Wie der vorläufige Insolvenzverwalter Rüdiger Wienberg heute mitteilte, seien alle seriösen Bieter abgesprungen. Damit ist eine Stilllegung nicht mehr abzuwenden. Alle rund 1.700 Mitarbeiter erhalten nun in den nächsten Tagen die Kündigung und werden zudem zusätzlich Anfang April freigestellt. Inhaltsverzeichnis 1. Flugverbot für Boeing 737 Max …

Nach Germania-Insolvenz: Fluggesellschaften bieten betroffenen Passagieren Tickets zum halben Preis

Nach der Insolvenz der Fluggesellschaft Germania bieten der Lufthansa-Konzern sowie der Ferienflieger Condor betroffenen Passagieren vergünstigte Tickets an. Die größten Überschneidungen bei den Flugplänen gebe es dabei mit der Lufthansa-Tochter Eurowings, teilte ein Lufthansa-Sprecher mit. Inhaltsverzeichnis 1. Kunden ohne Pauschalreise ohne Anspruch auf Ersatzbeförderung 2. Verbraucherzentrale fordert bessere Absicherung für Fluggäste Kunden ohne Pauschalreise ohne …

Streik: Deutsche Ryanair-Piloten legen am Freitag die Arbeit nieder

Mitten in der Ferienzeit machen die deutschen Ryanair-Piloten mit ihrer Streikandrohung Ernst. Am kommenden Freitag wollen sie die Arbeit zwischen 3:01 Uhr am Morgen bis Samstagfrüh um 02:59 Uhr für 24 Stunden niederlegen. Gemeinsam mit den deutschen Kollegen werden auch Ryanair-Piloten in Schweden, Irland und Belgien streiken. Die Ausfälle, die dabei auch auf deutsche Flugreisende …

Fluggesellschaft Air Berlin stellt Insolvenzantrag – Bund gibt 150 Millionen Euro Kredit

Air Berlin sieht sich mit der bislang schwersten Krise der Unternehmensgeschichte konfrontiert. Die Fluggesellschaft hat einen Insolvenzantrag gestellt, weil der größte Investor Etihad keine weiteren Mittel bereitstellen konnte. Der Flugbetrieb soll aber weiter aufrechterhalten werden. Dafür will die Bundesregierung mit einem Kredit sorgen. Inhaltsverzeichnis 1. Bund hilft mit Übergangskredit von 150 Millionen Euro aus 2. …

Handgepäck: IATA rückt von Plänen zu reduzierten Maßen ab

Mit seiner Empfehlung, das zulässige Handgepäck auf eine deutlich kleinere Standardgröße zu reduzieren, sorgte der Weltluftfahrtverband IATA vor Kurzem für heftigen Protest aus den Reihen der Fluggäste. Auch die Fluggesellschaften und Verbraucherschützer wurden von dem Vorhaben auf den Plan gerufen. Nachdem scharfe Kritik laut wurde, rückt der Internationale Luftfahrtverband nun von seinen Plänen für kleineres …