home Sport FIFA-Skandal: USA beantragen Auslieferung von sieben verhafteten Funktionären

FIFA-Skandal: USA beantragen Auslieferung von sieben verhafteten Funktionären

Wie das Schweizer Justizministerium heute mitteilte, haben die USA offiziell die Auslieferung von sieben im Mai in der Schweiz festgenommenen FIFA-Funktionären beantragt. Den der Korruption Verdächtigen könnten in den Vereinigten Staaten hohe Strafen bevorstehen.

Mehr als 100 Millionen US-Dollar Bestechungsgeld

INFO-BOX
Korruption in der FIFA steht für einen Komplex von Korruptions- und Geldwäscheskandalen, die vom Weltfußballverband FIFA seit 1991 ausgehen.
mehr dazu
Am Morgen des 27. Mai wurden die verdächtigen Funktionäre kurz vor dem FIFA-Kongress in Zürich von der Schweizer Polizei festgenommen. Unter den Festgesetzten befinden sich unter anderem die Exekutivmitglieder Jeffrey Webb von den Cayman Islands und Eugenio Figueredo aus Uruguay.

Schon seit Längerem hatten die US-Behörden gegen die Betroffenen ermittelt. Ihnen wird vorgeworfen, sich der Annahme von Bestechungsgeldern in Höhe von mehr als einhundert Millionen US-Dollar schuldig gemacht zu haben. Für die Zahlung dieser Gelder sollen die Funktionäre als Gegenleistung Medien-, Vermarktungs- und Sponsoringrechte an die großzügigen „Spender“ vergeben haben. Absprachen und Vorbereitungen der Straftaten sollen in den USA stattgefunden haben.

14 Tage Zeit zu Stellungnahme

Das Bundesamt der Justiz teilte mit, dass die Festgenommenen nach einer polizeilichen Anhörung binnen einer Frist von 14 Tagen eine Stellungnahme zu dem Ersuchen abgeben können. Diese Frist kann in begründeten Fällen um weitere 14 Tage verlängert werden. Darüber hinaus könne eine Entscheidung beim Bundesstrafgericht und als letzte Instanz beim Bundesgericht angefochten werden.

TAGS:

Benjamin Pitzer

Benjamin konnte während seiner Sportlehrerausbildung fundierte Einblicke in die Ernährungsberatung erhalten. Privat verpasst er kein Sportereignis und ist selbst für jede Sportart offen. Auf News-Mag.de ist Benjamin für die Bereiche Sport und Gesundheit verantwortlich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.