Scraping: Daten von mehr als 500 Millionen LinkedIn-Nutzern im Netz aufgetaucht

Nur wenige Tage nach einem verheerenden Datenleck bei Facebook sind nun offenbar mehr als 500 Millionen Datensätze des Karriere-Netzwerks LinkedIn in einem Hackerforum aufgetaucht. Unbekannte bieten die Daten dort zum Verkauf an, als Beweis für die Echtheit hatten die Hacker rund zwei Millionen Datensätze vorab kostenlos online gestellt. Für das komplette Datenpaket steht laut des …

Android: Google siegt gegen Oracle im Java-Streit und geht zu SAP

Der US-Internetriese Google hat einen milliardenschweren Urheberrechtsstreit gegen den Softwarekonzern Oracle um die Programmiersprache Java gewonnen. Das Oberste Gericht in Washington urteilte, dass Google mit der Nutzung von Java nicht gegen das Urheberrecht verstoßen habe. Googles Vorgehen stelle vielmehr eine angemessene Verwendung der Software dar. Für Google und den Mutterkonzern Alphabet ist dies ein großer …

Microsoft will angeblich Chat-Dienst Discord für mehr als zehn Milliarden US-Dollar übernehmen

Der amerikanische Softwarekonzern Microsoft will Insidern zufolge den Chat-Dienst Discord für mehr als zehn Milliarden US-Dollar kaufen. Dies berichten die Nachrichtenagentur Bloomberg und die „New York Times“. Discord startete 2015 und richtete sich als Onlinedienst für Sprach-, Video- und Textkommunikation zunächst vorrangig an Gamer. Nach eigenen Angaben hat das Unternehmen mit Sitz in San Francisco …

Zehntausende Microsoft Exchange-Server gehackt – Deutschland besonders betroffen

Wegen einer vor wenigen Tagen bekannt gewordenen Sicherheitslücke sind nach Angaben von US-Medienberichten Zehntausende E-Mail-Server von Unternehmen, Behörden und Bildungseinrichtungen Opfer von Hackerattacken geworden. Für die Schwachstelle in Microsofts Exchange Server gibt es seit vergangenen Mittwoch zwar ein Sicherheitsupdate. Dieses müssen Nutzer jedoch aktiv installieren. Am Freitag ermahnte daher das Bundesamt für Sicherheit in der …

TikTok: Partnerschaft mit Oracle statt Verkauf an Microsoft

Die chinesische Technologiekonzern ByteDance will Insidern zufolge das US-Geschäft der Kurzvideoplattform TikTok nun offenbar doch nicht verkaufen. Wie Chinas englischsprachiger Fernsehsender CGTN unter Berufung auf „informierte Kreise“ berichtete, sei der ursprünglich angedachte Verkauf an Microsoft vom Tisch. Auch ein kurzfristig geplanter Verkauf an den US-Soft- und Hardwarehersteller Oracle werde ebenso nicht weiter verfolgt wie die …

Übernahme von TikTok durch Microsoft: Chance und Risiko zugleich

Die mögliche Übernahme der beliebten Smartphone-App TikTok durch den Softwarekonzern Microsoft verdichtet sich. Am Sonntagabend gab Microsoft bekannt, dass man Gespräche über den Kauf der TikTok-Aktivitäten in den Vereinigten Staaten sowie einigen anderen Ländern führe. Dazu habe Microsoft-Boss Satya Nadella mit US-Präsident Donald Trump Gespräche geführt. Zuvor hatte der amerikanische Präsident damit gedroht, TikTok in …

Windows 10: „Sicheres entfernen“ von USB-Medien ist keine Pflicht mehr

Mit dem Oktober-Update für Windows 10 im vergangenen Jahr hat Microsoft auch eine für viele Anwender im Alltag nützliche Änderung vorgenommen. Wer die aktuellste Ausgabe des Betriebssystems besitzt, muss USB-Geräte vor dem Herausziehen aus der USB-Buchse oder dem Entfernen des USB-Kabels nicht mehr „sicher entfernen“. Dies berichtet das Magazin „ZDNet“ unter Berufung auf einen Knowledge-Base-Eintrag, …

Windows 95: Nostalgisches PC-Betriebssystem kehrt als kostenlose App zurück

Windows 95 ist wieder da! 23 Jahre nach seiner Markteinführung erlebt das erste Microsoft-Betriebssystem mit Startmenü und Taskleiste eine Wiederauferstehung. Entwickler Felix Rieseberg, Mitarbeiter beim Hersteller der Gruppenchat-Software Slack, stellte die kostenlose App auf dem Entwicklerportal GitHub zum Download bereit. Das Programm ist unter Windows, macOS und Linux lauffähig. Inhaltsverzeichnis 1. Die meisten originalen Programme …

Midterms: Microsoft wehrt russische Hacker-Angriffe ab

Ermittler des Software-Konzerns Microsoft haben laut Unternehmensangaben einen groß angelegten Hackerangriff vereitelt. Dieser habe sich gegen konservative politische Gruppen gerichtet, teilte Microsoft-Chefjurist Brad Smith in einem Blogeintrag mit. Hinter den Angriffen sollen russische Hackergruppen aus Russland stehen, die bereits mit den Cyberangriffen im Präsidentschaftswahlkampf 2016 in Verbindung gebracht werden. Inhaltsverzeichnis 1. Hacker attackieren Trump-Gegner 2. …

Nokia 150: Hersteller feiert mit klassischem Handy Comeback auf dem Mobilfunkmarkt

2013 zog sich Nokia aus der Entwicklung von Telefonen zurück. Nachdem man das Geschäft jahrelang dominiert hatte, wurde die Mobilsparte an Microsoft verkauft. Weil der neue Eigentümer ähnlich glücklos agiert, sind Nokia-Handys und Smartphones heute nur noch gebraucht zu haben. Dies soll sich allerdings bald ändern. Mit dem Nokia 150 feiert die Marke ihr Comeback …