WhatsApp: Bisherige Status-Anzeige kehrt nach User-Protesten zurück – Facebook testet Werbeformate

Beim jüngsten Update seines Instant Messengers WhatsApp hat sich Facebook verkalkuliert. Mit der völligen Veränderung der jahrelang vorhandenen Statusanzeige sorgte man bei den Nutzern für so viel Unmut, dass die Entwickler nun zurückrudern. Schon in Kürze soll der alte Status wieder verfügbar sein. Inhaltsverzeichnis 1. User strafen App mit negativen Bewertungen ab 2. Gibt Facebook …

Mehr Sicherheit: WhatsApp führt Zwei-Faktor-Authentifizierung offiziell ein

WhatsApp verspricht seinen Kunden mehr Sicherheit. Der Messenger-Dienstleister hat in der gleichnamigen App eine Zwei-Faktor-Authentifizierung eingeführt, mit der Nutzer verhindern können, dass ihre Accounts zum Beispiel im Fall eines Handydiebstahls von Fremden übernommen werden. Inhaltsverzeichnis 1. Selbst gewählter Schlüssel gegen Identitätsdiebstahl 2. E-Mail-Adresse schützt vor vergessenem PIN Selbst gewählter Schlüssel gegen Identitätsdiebstahl Das Feature war …

Google-Smartphones: Software-Probleme plagen Nutzer des Pixel und Nexus 6P

Smartphone-Nutzern, die großen Wert auf leistungsfähige Hardware und aktuelle Software legen, liefert Google mit der Nexus-Reihe eine Alternative zu Apples iPhone. Da die Geräte direkt von Google mit Software versorgt werden, gelten schnelle Updates auf neue Android-Versionen als eines der Argumente für die Geräte. Beim Pixel und beim Nexus 6P, den 2016er und 2015er-Modellen der …

Software-Panne: Update auf Watch OS 3.1.1 macht Apple Watches vielfach unbrauchbar

Apple gilt gemeinhin als Hersteller, der seine Kunden vorbildlich mit Software-Updates versorgt und mögliche Probleme und Sicherheitslücken zügig stopft. Doch auch bei den Kaliforniern läuft nicht immer alles glatt. Eine am Montag veröffentliche neue Version des Betriebssystems der Apple Watch hat reihenweise Uhren lahmgelegt. Apple sah sich deshalb gezwungen, die Software zurückzuziehen. Inhaltsverzeichnis 1. Apple …

Apple updatet iOS-App: Siri kann jetzt mit Paypal per Sprachbefehl Geld überweisen

Die Paypal-App auf iOS wartet in der neusten Version mit der Integration von Siri auf. Dadurch lassen sich kleinere Geldbeträge künftig auch per Sprachsteuerung überweisen. Damit das klappt, müssen aber einige Voraussetzungen erfüllt sein. Neben den richtigen Einstellungen benötigt man ein Apple-Smartphone oder -Tablet mit Fingerabdruckscanner. Inhaltsverzeichnis 1. Zahlungsbestätigung per Fingerabdruck 2. Überweisungen per Sprache …

Apple will Adobe Flash Player künftig aus Safari verbannen – BSI warnt vor gefährlicher Sicherheitslücke

Apple wird sich mit der kommenden Version 10 des Safari-Browsers so weit wie möglich von Adobes Flash-Player verabschieden. Der amerikanische Konzern will dadurch unter anderem die Sicherheit der eigenen Geräte erhöhen. Dass es dafür gute Gründe gibt, zeigt eine jetzt bekannt gewordene kritische Sicherheitslücke in Flash, über die Kriminellen aktuell Angriffe auf Rechner ausführen. Inhaltsverzeichnis …

FRITZ!Box Sicherheitslücke: AVM empfiehlt dringend Update auf neuestes FRITZ!OS 6.50

Der Routerhersteller AVM warnt aktuell vor einer Sicherheitslücke in der Software älterer FRITZ!Box-Modelle. Diese kann von Angreifern für Telefonate zu Sonderrufnummern missbraucht werden und die Anschlussbesitzer mit einer hohen Telefonrechnung zurücklassen. Inhaltsverzeichnis 1. FRITZ!Box: Mehrere Fälle von Telefonmissbrauch 2. Fehler schon vor zwei Jahren behoben FRITZ!Box: Mehrere Fälle von Telefonmissbrauch INFO-BOX:FRITZ!OS 6.50 So erhalten Sie …

WhatsApp: Messenger erlaubt ab sofort auch Versand von PDF-Dokumenten

WhatsApp will künftig mehr als nur SMS- und MMS-Ersatz für Privatanwender sein. Schon im Januar hat der Betreiber angekündigt, den Messenger auch als Kommunikationskanal für Unternehmen etablieren zu wollen. Ein erster Schritt dazu wird mit dem jüngsten Update getan, das den Versand von Dateianhängen erlaubt. Inhaltsverzeichnis 1. Aktuell nur PDF-Dateien unterstützt 2. Vielfältige Einsatzmöglichkeit für …

Messenger-App WhatsApp schon wieder geknackt

Über Monate hatte die Messenger-Anwendung „WhatsApp“ ein massives Sicherheitsproblem. Alle Übertragungen wurden unverschlüsselt an den Server des Providers gesendet. In der Folge konnte die App nicht nur ausspioniert, sondern auch dazu benutzt werden, die Kontrolle über das Telefon oder das Tablet zu übernehmen. Ein Update, das schließlich nach Monaten auf den Markt kam, sollte den …