Nudelgericht Mirácoli zur Mogelpackung des Jahres 2019 gewählt

Das Nudelgericht Mirácoli des Herstellers Mars ist zur „Mogelpackung des Jahres 2019“ gewählt worden. In der Online-Abstimmung der Verbraucherzentrale Hamburg votierten 15.749 von insgesamt 43.044 Teilnehmern für das Nudelfertiggericht, das seit vergangenem Jahr ohne Käse verkauft wird. Auf dem zweiten Platz landete der „100 % Bio Direktsaft Karotte“ von Hipp, Dritter wurde „Rama Unser Meisterstück“ …

„Homosexualität ist keine Krankheit“: Kabinett verbietet Konversionstherapien

Das Bundeskabinett hat heute dem Gesetzentwurf von Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) zugestimmt, sogenannte Konversionstherapien unter Strafe zu stellen. Wer mit solchen Pseudotherapien versucht, homosexuelle oder transsexuelle Menschen zu „bekehren“, muss künftig mit einer Freiheitsstrafe von bis zu einem Jahr rechnen. Bei Verstößen gegen das Verbot des Bewerbens, Anbietens und Vermittelns können Bußgelder bis zu einer …

Dreiste Werbelügen: Goldener Windbeutel 2019 für Bio-Kindertomatensauce von Zwergenwiese

Bereits zum neunten Mal hatte die Verbraucherschutzorganisation Foodwatch in diesem Jahr zur Kür des „Goldenen Windbeutel“ aufgerufen. Zur Wahl standen in diesem Jahr der Joghurt-Drink „Yakult Original“ von Yakult, der Bio Karotten-Direktsaft von Hipp, die Wasabi Erdnüsse der Rewe Eigenmarke „Beste Wahl“, die Kinder-Tomatensauce Bio von Zwergenwiese sowie Corny Protein Lower Carb von Schwartau. Inhaltsverzeichnis …

Bremen: Mann stirbt rund zwei Wochen nach Hundekuss an schwerer Sepsis

In einem medizinischen Ausnahmefall ist ein 63-jähriger Mann in Bremen nach dem Schmusen mit seinem Hund an einer schweren Infektion gestorben. Bei dem Mann sei das Bakterium „Capnocytophaga canimorsus“ nachgewiesen worden, das im Hundespeichel vorkommt. Inhaltsverzeichnis 1. Weltweit nur ein weiterer Fall bekannt 2. Tierbisse immer vom Arzt behandeln lassen Weltweit nur ein weiterer Fall …

Alarmierende WHO-Studie: Vier von fünf Jugendlichen bewegen sich zu wenig

Vier von fünf Jugendlichen im schulpflichtigen Alter bewegen sich zu wenig. Dies zeigt eine Studie, die die Weltgesundheitsorganisation WHO heute vorstellte. Die Verfasser haben dazu rund 300 Erhebungen aus 146 Ländern ausgewertet. Weltweit sind demnach 81 Prozent aller Jugendlichen zwischen elf und 17 Jahren zu wenig körperlich aktiv und erreichen nicht die von der WHO …

Bis zu 2.500 Euro Bußgeld möglich: Bundestag beschließt Masern-Impfpflicht

Zur stärkeren Eindämmung von Masern-Erkrankungen in Deutschland wird im kommenden Jahr eine Impfpflicht in Schulen und Kindergärten eingeführt. Eltern müssen dann vor der Aufnahme ihrer Kinder in Kitas oder Schulen nachweisen, dass diese gegen Masern geimpft sind. Bei Verstößen drohen Bußgelder bis zu 2.500 Euro. So sieht es ein Gesetz von Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) …

Exotische Viren: Nach West-Nil-Virus nun auch Zika erstmals in Europa nachgewiesen

In Europa breiten sich zunehmend exotische Erreger aus. Wie französische Behörden bekanntgaben, sind dort zwei durch Mücken in Europa übertragene Zika-Virus-Infektionen aufgetreten. Bei weiteren Klinikpatienten in Deutschland soll zudem das durch heimische Mücken übertragene West-Nil-Virus übertragen worden sein. Betroffen sind dabei zwei Frauen aus Berlin und Wittenberg in Sachsen-Anhalt, die im Spätsommer erkrankt seien, so …

Down-Syndrom: Trisomie-Bluttest wird unter engen Voraussetzungen Kassenleistung

Der Bluttest zur Erkennung einer Trisomie (Chromosomen-Anomalie, zu der auch das Down-Syndrom zählt) wird zukünftig von den Krankenkassen bezahlt. Dies beschloss der Gemeinsame Bundesausschuss (G-BA) von Ärzten, Kassen und Kliniken als oberstes Entscheidungsgremium am heutigen Donnerstag. Möglich sein soll die neue Kassenleistung allerdings „nur in begründeten Einzelfällen“ für Frauen mit Risikoschwangerschaften nach einer ärztlichen Beratung. …

Kribbeln in Fingern und Händen: Übermäßige Smartphone-Nutzung kann Karpaltunnelsyndrom fördern

Rund jeder Zehnte erkrankt im Laufe seines Lebens am Karpaltunnelsyndrom (KTS). Wie aktuelle Studien aus Asien jetzt belegen, führt die intensive Nutzung von Smartphones zu einer Förderung des Nerven-Engpass im Handgelenk mit schmerzhaften Taubheitsgefühlen. In Deutschland sind von der Krankheit etwa 1,5 Millionen Menschen betroffen – Frauen drei- bis viermal so häufig wie Männer. Inhaltsverzeichnis …

US-Glyphosat-Prozesse: Bayer bietet angeblich Vergleich in Höhe von 8 Milliarden Dollar an

Im Rechtsstreit um durch das Pestizid Glyphosat ausgelöste Krebserkrankungen hat der Chemiekonzern Bayer den mehr als 18.400 Klägern in den USA offenbar einen Vergleich angeboten. Wie die Nachrichtenagentur „Bloomberg“ berichtet, schlage Bayer eine Zahlung in Höhe von bis zu acht Milliarden Dollar (rund 7,15 Milliarden Euro) vor, um alle Klagen beizulegen. Bloomberg beruft sich dabei …