Tarifstreit: Irische Gewerkschaft Forsa erzielt Einigung mit Billigflieger Ryanair

Die Billigfluggesellschaft Ryanair hat sich mit der Gewerkschaft Forsa im Streit um Arbeitsbedingungen für irische Piloten geeinigt. „Nach einer 22-stündigen Verhandlungsphase, die am Mittwochmorgen begonnen hatte und am Donnerstagfrüh endete, ist eine Einigung zwischen Forsa und Ryanair im Piloten-Streit erzielt worden“, teilte die Gewerkschaft mit. Kurze Zeit später bestätigte auch Ryanair die Einigung. Die Aktie …

United Digital Group verkauft Performancemarketing-Sparte an Omnicom

Die United Digital Group (UDG) verkauft ihre Performancemarketing-Sparte an die Omnicom Group Inc. Dies meldet das Portal „performancemarketing.de“. Die Omnicom Group ist die weltweit drittgrößte Werbeagentur und beschäftigt mehr als 77.000 Mitarbeiter. Das Unternehmen ist in mehr als 100 Ländern aktiv und erzielte im vergangenen Jahr einen Umsatz von 15,2 Milliarden US-Dollar. Inhaltsverzeichnis 1. Kaufpreis …

Glyphosat: Hohes Schmerzensgeld-Urteil gegen Monsanto in den USA – Bayer-Aktie bricht ein

Am vergangenen Freitag hat ein kalifornisches Gericht den von Bayer übernommenen Agrarkonzern Monsanto zu einer Zahlung von rund 290 Millionen US-Dollar an einen Krebspatienten verurteilt. Die Aktie des Bayer-Konzern verlor heute daraufhin massiv an Wert und fiel bis auf 80,37 Euro – den tiefsten Wert seit mehr als zwei Jahren. Inhaltsverzeichnis 1. Allein im Juli …

Streik: Deutsche Ryanair-Piloten legen am Freitag die Arbeit nieder

Mitten in der Ferienzeit machen die deutschen Ryanair-Piloten mit ihrer Streikandrohung Ernst. Am kommenden Freitag wollen sie die Arbeit zwischen 3:01 Uhr am Morgen bis Samstagfrüh um 02:59 Uhr für 24 Stunden niederlegen. Gemeinsam mit den deutschen Kollegen werden auch Ryanair-Piloten in Schweden, Irland und Belgien streiken. Die Ausfälle, die dabei auch auf deutsche Flugreisende …

Neue Giga-Fabrik in Deutschland? Autobauer Tesla führt Gespräche mit Rheinland-Pfalz und dem Saarland

Der US-Elektroautobauer Tesla führt einem Bericht des „Wall Street Journal“ zufolge Gespräche über den Bau einer großen Fabrik in Europa. In dieser sogenannten „Giga-Factory“ sollen Elektroautos und Akkus unter einem Dach gebaut werden. Wie das Magazin weiter schreibt, bewerben sich die Bundesländer Rheinland-Pfalz sowie das Saarland um die neue Mega-Fabrik. Die Gespräche befänden sich allerdings …

Amazon baut eigene Lieferdienste in den USA aus und steigt ins Medikamenten-Geschäft ein

Amazon tritt bei Lieferdiensten immer mehr in Konkurrenz zu großen Zustellunternehmen. In den USA treibt der Internetgigant nun den Ausbau eines eigenen Zustelldienstes voran. In einer Mitteilung forderte Amazon Unternehmer jetzt zur Gründung kleinerer Lieferfirmen auf, die dann bis zu 40 Fahrzeuge mit Amazon-Logo betreiben sollen. Neben aktiver Starthilfe verspricht der Online-Händler einen operativen Gewinn …

Ölpreise: Ölförderkartell OPEC will Fördermenge ab Juli um täglich 1,2 Millionen Barrel erhöhen

Die Mitglieder des Ölförderkartells OPEC haben sich bei ihrem heutigen Treffen in Wien auf eine Ausweitung der bisherigen Fördermenge geeinigt. Diese soll ab Juli um 1,2 Millionen Barrel täglich steigen. Tatsächlich dürfte die beschlossene Menge in die Realität aber nicht erreicht werden, da einige Länder nach einer längeren Phase der Beschränkung nun Schwierigkeiten haben, zu …

Diesel-Skandal: Audi-Chef Rupert Stadler wegen Verdunklungsgefahr in Untersuchungshaft

In der Affäre um manipulierte Abgaswerte bei Dieselfahrzeugen haben Ermittler mit Audi-Chef Rupert Stadler heute erstmals einen amtierenden Vorstandsvorsitzenden verhaftet. Wie die Staatsanwaltschaft München II bestätigte, wurde Stadler am Morgen wegen Verdunkelungsgefahr festgenommen und befindet sich in Untersuchungshaft. Wegen den laufenden Ermittlungen könne man darüber hinaus keine weiteren Angaben zu den Hintergründen machen, so die …

Ende der Niedrigzinsen? Europäische Zentralbank lässt Anleihen-Kaufprogramm zum Jahresende auslaufen

Die Europäische Zentralbank (EZB) hat heute auf einer Sitzung im lettischen Riga ein Ende ihrer milliardenschweren Anleihenkäufe zum Ende dieses Jahres in Aussicht gestellt. Schon ab Oktober soll das Volumen der monatlichen Käufe von derzeit 30 auf 15 Milliarden Euro verringert werden. Ende Dezember soll das Programm dann komplett eingestellt werden. Seit Beginn der Anleihenkäufe …

Nach US-Blockade: Chinesischer Telekom-Konzern ZTE muss 1,4 Milliarden Dollar Strafe zahlen

Der chinesische Telekommunikations-Konzern ZTE kann auf ein Ende der US-Sanktionen hoffen. Das US-Handelsministerium gab jetzt in Washington einen Vergleich in Höhe von insgesamt 1,4 Milliarden Dollar mit dem zwischen Peking und Washington im Streit über Strafzölle zum Spielball gewordenen Netzwerkausrüster und Smartphone-Anbieter bekannt. Inhaltsverzeichnis 1. Ross: Können ZTE weiterhin stilllegen 2. ZTE viertgrößter Smartphone-Anbieter in …