Corona: Bundesrat stimmt neuem Infektionsschutzgesetz zu

In Deutschland gelten im Herbst und Winter wieder bestimmte Masken- und Testpflichten gegen Corona. Dies sehen neue Regeln zum Umgang mit der Pandemie vor, die der Bundesrat in Berlin beschlossen hat. Das Gesetz geht auf einen Vorschlag von Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach (SPD) und Justizminister Marco Buschmann (FDP) zurück. Es war vergangene Woche bereits im Bundestag …

Kinderlähmung: Erster Polio-Fall in Afrika seit fünf Jahren entdeckt

In Malawi ist die erste Polio-Infektion auf dem afrikanischen Kontinent seit mehr als fünf Jahren entdeckt worden. Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) teilte am Freitag mit, dass bei einem Kleinkind in der Hauptstadt Lilongwe ein Fall des Polio-Wildvirus Typ 1 festgestellt wurde. Die WHO ergreife „dringende Maßnahmen, um eine mögliche Ausbreitung des Virus zu verhindern“, erklärte die …

Comirnaty: EMA lässt Corona-Impfstoff von BioNTech/Pfizer für Kinder ab fünf Jahren zu

Die Europäische Arzneimittelbehörde (EMA) macht den Weg frei für Impfungen von Kindern mit dem Covid-19-Impfstoff Comirnaty von BioNTech und Pfizer. Der zuständige EMA-Ausschuss empfahl am Donnerstag eine Erweiterung der Zulassung auf Kinder im Alter von fünf bis elf Jahren. Die finale Entscheidung fällt die EU-Kommission, dies gilt aber als Formsache. Bislang ist das Vakzin in …

BioNTech: Antrag auf Impfstoff-Zulassung für Fünf- bis Elfjährige in Kürze

Der Impfstoff-Hersteller BioNTech rechnet damit, dass schon in wenigen Wochen die ersten Kinder unter zwölf Jahren mit dem Vakzin Comirnaty geimpft werden können. Das berichtet der „Spiegel“ am Freitag. „Wir werden schon in den kommenden Wochen weltweit den Behörden die Ergebnisse aus unserer Studie zu den Fünf- bis Elfjährigen vorlegen und eine Zulassung des Impfstoffs …

Mehr als 70 Prozent der Erwachsenen in der EU gegen Corona geimpft

Die Europäische Union hat im Kampf gegen das Coronavirus ein wichtiges Etappenziel erreicht. Nach Angaben von EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen sind inzwischen 70 Prozent der Erwachsenen in der Staatengemeinschaft vollständig geimpft. „Das sind mehr als 250 Millionen Menschen, die immunisiert sind“, so die Chefin der EU-Exekutive. Sie sprach von einer „großen Leistung“ und einem …

„Vorteile überwiegen“: STIKO empfiehlt Corona-Impfung für 12- bis 17-Jährige

Die Ständige Impfkommission (STIKO) am Robert-Koch-Institut (RKI) hat ihre Empfehlungen für eine Corona-Schutzimpfung aktualisiert. Nun empfiehlt sie die Impfung auch für Kinder und Jugendliche ab zwölf Jahren. Bisher galt dies nur für einen bestimmten Personenkreis, etwa für besonders durch COVID-19 gefährdete Personen mit bestimmten Vorerkrankungen oder für Kinder und Jugendliche, in deren Haushalt besonders gefährdete …

TUI Stiftung: Junge Europäer sind nach der Corona-Pandemie müde und gestresst

Die Lebenssituation junger Menschen in Europa hat sich durch die Corona-Pandemie offenbar deutlich verschlechtert. Dies geht aus fünften TUI-Jugendstudie „Junges Europa“ hervor, die am Mittwoch vorgestellt wurde. Danach veränderte sich das Leben für 52 Prozent der unter 26-Jährigen in der Krise zum Schlechteren. In Deutschland stimmten dieser Aussage 46 Prozent der Befragten zu, in Griechenland …

Grippeschutzimpfung: Bundesgesundheitsminister Spahn schließt Lieferengpässe nicht aus

Angesichts der vorherrschenden Corona-Pandemie und der anstehenden Grippesaison versucht die Bundesregierung, das Gesundheitssystem vor einer drohenden Überlastung zu schützen. Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) appellierte an die Bürger, dass sich möglichst viele Menschen gegen Grippe impfen lassen. Insbesondere Risikogruppen und Beschäftigte im Gesundheitswesen sollten das Angebot frühzeitig annehmen. Darüber hinaus soll die Krankschreibung bei Atemwegserkrankungen in …

Bis zu 2.500 Euro Bußgeld möglich: Bundestag beschließt Masern-Impfpflicht

Zur stärkeren Eindämmung von Masern-Erkrankungen in Deutschland wird im kommenden Jahr eine Impfpflicht in Schulen und Kindergärten eingeführt. Eltern müssen dann vor der Aufnahme ihrer Kinder in Kitas oder Schulen nachweisen, dass diese gegen Masern geimpft sind. Bei Verstößen drohen Bußgelder bis zu 2.500 Euro. So sieht es ein Gesetz von Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) …

Brandenburg: Landtag beschließt Einführung einer Masern-Impfpflicht für Kitas

In Brandenburg sollen Eltern ihre Kinder in Zukunft gegen Masern impfen lassen, wenn diese eine Kita oder Tagespflegeeinrichtungen besuchen wollen. Einem entsprechenden Antrag von SPD, CDU und den Linken stimmte der Landtag in Potsdam heute mit breiter Mehrheit zu. Die Impfpflicht tritt allerdings nicht sofort in Kraft, vielmehr wird der Landtag durch den Antrag aufgefordert, …