Kopfhörer und Lautsprecher: Sennheiser verkauft Consumer-Sparte an Sonova

Der Schweizer Hörgeräte-Weltmarktführer Sonova kauft die Kopfhörer-Sparte von Sennheiser. Dies gaben beide Unternehmen am Freitag bekannt. Wenn die Regulierungsbehörden keine Einwände erheben, soll das Geschäft im zweiten Halbjahr 2021 abgeschlossen werden. Der Kaufpreis beträgt 200 Millionen Euro. Sennheisers Consumer Division, die auch Lautsprecher anbietet, erwirtschaftet mit rund 600 Mitarbeitern einen Jahresumsatz von etwa 250 Millionen …

ADAC Pannenstatistik 2021: Batterie häufigster Ausfallgrund bei Benzinern und E-Autos

Beinahe jede zweite Panne, zu der die „Gelben Engel“ des ADAC im vergangenen Jahr gerufen wurden, ging auf eine entladene oder defekte Starterbatterie zurück. Dies geht aus der aktuellen Pannenstatistik hervor, die der Automobilklub am Donnerstag veröffentlichte. Rund 3,4 Millionen Mal waren die Pannenhelfer im ersten „Corona-Jahr“ im Einsatz. Das ist ein Rückgang von rund …

WHO-Experten: Coronavirus sprang von Fledermäusen auf Menschen über

Das Coronavirus ist nach Angaben einer Studie von Experten der Weltgesundheitsorganisation (WHO) und deren Kollegen aus China vermutlich von Fledermäusen über ein anderes Tier auf den Menschen übergesprungen. Dieser Übertragungsweg sei „wahrscheinlich bis sehr wahrscheinlich“, hieß es in einem am Montag in Genf vorab veröffentlichten Berichtsentwurf. Die These, wonach das Virus aus einem Labor entwichen …

Containerschiff „Ever Given“ in Suezkanal havariert – Deutsche Wirtschaft in Sorge

Ein großes Containerschiff blockiert seit dem gestrigen Morgen den Suezkanal. Das Schiff liegt quer im Kanal und berührt mit Bug und Heck die beiden Kanalseiten. Mehrere Schlepper versuchen bislang erfolglos, die in Panama registrierte „Ever Given“ freizubekommen. Das 400 Meter lange Containerschiff der Reederei Evergreen war von China in die Niederlande unterwegs. Die ägyptische Suezkanal-Behörde …

Microsoft will angeblich Chat-Dienst Discord für mehr als zehn Milliarden US-Dollar übernehmen

Der amerikanische Softwarekonzern Microsoft will Insidern zufolge den Chat-Dienst Discord für mehr als zehn Milliarden US-Dollar kaufen. Dies berichten die Nachrichtenagentur Bloomberg und die „New York Times“. Discord startete 2015 und richtete sich als Onlinedienst für Sprach-, Video- und Textkommunikation zunächst vorrangig an Gamer. Nach eigenen Angaben hat das Unternehmen mit Sitz in San Francisco …

Deutsche Bundesbank überweist zum ersten Mal seit 1979 kein Geld an Finanzminister

Die Corona-Pandemie macht auch vor der Bilanz der Bundesbank keinen Halt. Wegen der mit der Krise verbundenen Risiken will die Zentralbank die im vergangenen Jahr erwirtschafteten Gewinne als Risikovorsorge zurücklegen und nicht an den Bund überweisen. Das gab Bundesbank-Präsident Jens Weidmann am Mittwoch auf der Jahrespressekonferenz der Notenbank bekannt. Damit wird der Bundesbank zum ersten …

Birkenstock geht an französischen Milliardär Bernard Arnault

Es ist das Ende einer Ära. Nach fast 250 Jahren wird der deutsche Schuhhersteller Birkenstock verkauft. Neue Eigner sind die französisch-amerikanische Beteiligungsgesellschaft L Catterton sowie der Milliardär Bernard Arnault (u.a. Louis Vuitton, Christian Dior). Sie übernehmen eine Mehrheit an dem für seine Gesundheitssandalen bekannten Traditionsunternehmen aus Linz am Rhein (Rheinland-Pfalz). Über Details habe man Stillschweigen …

Wegen Glyphosat-Streit: Bayer macht 2020 mehr als zehn Milliarden Euro Verlust

Der Chemiekonzern Bayer hat im vergangenen Jahr einen Verlust von knapp 10,5 Milliarden Euro gemacht. Gründe sind vor allem die Rückstellungen im Streit um den Unkrautvernichter Roundup (Glyphosat) in den USA sowie Wertberichtigungen im Agrargeschäft. Wie Bayer mitteilte, blieb der Umsatz mit einem Plus von 0,6 Prozent im Vergleich zum Vorjahr auf 41,4 Milliarden Euro …

Nach Triebwerksbrand bei Boeing 777: Japan und Großbritannien verhängen Flugverbote

Nach dem Triebwerksausfall einer Boeing 777 unweit von Denver im US-Bundesstaat Colorado hat die amerikanische Luftfahrtbehörde FAA Konsequenzen angekündigt. Maschinen dieses Typs, die mit Triebwerken vom Typ PW4000 des Herstellers Pratt & Whitney ausgestattet sind, sollten sofort und verstärkt überprüft werden, teilte FAA-Chef Steve Dickinson mit und kündigte eine entsprechende Notfall-Richtlinie an. „Dies wird wahrscheinlich …

Münchner Sicherheitskonferenz: US-Präsident Joe Biden will Beziehungen zu Europa kitten

Einen Monat nach Amtsantritt nimmt US-Präsident Joe Biden am Freitag erstmals an einem internationalen Gipfeltreffen teil. Mit Bundeskanzlerin Angela Merkel und anderen Staats- und Regierungschef der führenden westlichen Nationen berät er in einer G7-Videokonferenz über die Bekämpfung der Corona-Pandemie. Anschließend tritt er als erster US-Präsident bei der Münchner Sicherheitskonferenz auf und wird sich bei der …