easyJet: Airline macht wegen Corona mehr als 900 Millionen Euro Verlust

Die von der Corona-Pandemie schwer getroffene britische Fluggesellschaft easyJet muss erstmals in ihrer Unternehmensgeschichte einen Jahresverlust hinnehmen. Dieser werde vor Steuern bei 815 bis 845 Millionen Pfund (etwa 930 Millionen Euro) liegen, teilte das Unternehmen bei der Vorlage der Jahreszahlen mit. Als Grund nennt die Airline drastisch gesunkene Passagierzahlen im Zuge der Corona-Krise. Im Ende …

Noch massivere Flottenverkleinerung: Lufthansa mustert alle Airbus A380 aus

Die Lufthansa muss im Zuge der Corona-Pandemie noch stärker schrumpfen als bislang geplant. Wie das Unternehmen am Montag bekanntgab, werden mindestens 150 der einstmals 760 Jets umfassenden Konzernflotte dauerhaft am Boden bleiben. Auch die Zahl der wegfallenden Vollzeitstellen werde die bislang angekündigten 22.000 übersteigen. Möglicherweise könnten sogar bis zu 28.000 Jobs auf der Kippe stehen. …

DAX-Neuling Delivery Hero mit großen Verlusten trotz Bestellrekord

Der Essenslieferdienst Delivery Hero hat ausgerechnet den Bestellrekord während der Corona-Pandemie mit hohen Verlusten bezahlt. Unter dem Strich stand im ersten Halbjahr ein Verlust von rund 443 Millionen Euro. Dies sei doppelt so viel wie ein Jahr zuvor, teilte das Unternehmen am Donnerstag in Berlin mit. Erst in der vergangenen Woche hatte Delivery Hero den …

Galeria Karstadt Kaufhof: Bis zu 80 Kaufhäuser stehen vor dem Aus

Die in einem Schutzschirmverfahren steckende Warenhauskette Galeria Karstadt Kaufhof steht vor einem Kahlschlag. Nach Angaben von Insidern sieht ein Sanierungsplan vor, 80 der insgesamt 175 Filialen des Konzerns zu schließen. Darüber hinaus ist angedacht, in den verbleibenden Häusern bis zu zehn Prozent der Arbeitsplätze abzubauen. Zwar könne sich die Zahl der Schließungen noch reduzieren, wenn …

Statt Staatshilfen: Lufthansa-Chef Spohr bringt Insolvenz in Eigenverantwortung ins Gespräch

In den Verhandlungen um mögliche Hilfen in der Corona-Pandemie prüft die Lufthansa jetzt offenbar auch eine Insolvenz in Eigenverantwortung anstelle eines direkten Einstiegs des Staates. Entsprechende Informationen der Gewerkschaft Ufo bestätigte am Dienstag ein Unternehmenssprecher in Frankfurt. Gegenüber der „Zeit“ hatte Lufthansa-Chef Carsten Spohr zuvor vor einem zu großen Staatseinfluss auf sein Unternehmen als Folge …

Nach Volkswagen, Opel und Tesla: Auch BMW stoppt Autoproduktion wegen Coronavirus

Nach Opel, Volkswagen, Daimler und Porsche in Deutschland sowie Tesla in den USA unterbricht auch BMW wegen der Coronavirus-Pandemie bis Mitte April seine Autoproduktion in Europa und Südafrika. „Ab heute fahren wir unsere europäischen Automobilwerke und das Werk Rosslyn in Südafrika herunter“, sagte BMW-Vorstandschef Oliver Zipse auf der Bilanzpressekonferenz. Die Produktionsunterbrechung soll voraussichtlich bis zum …

Coronavirus: Lufthansa streicht bis zu 50 Prozent aller Flüge – kostenlose Umbuchung möglich

Der Einbruch der Buchungen infolge der Ausbreitung des Coronavirus belastet das Geschäft der Lufthansa immer stärker. Der Vorstand des Konzerns hat angesichts drastischer Buchungsrückgänge und zahlreicher Flugstornierungen entschieden, die angebotene Flugkapazität noch weiter als bisher geplant zu verringern. In den nächsten Wochen soll daher das Flugangebot um bis zu 50 Prozent reduziert werden, teilte das …

Kampf um 5G-Netzausbau: Nokia-Chef Rajeev Suri muss seinen Hut nehmen

Der Netzwerk-Ausrüster Nokia wechselt mitten im Kampf um entscheidende Aufträge zum 5G-Ausbau den Chef aus. Zum 1. September dieses Jahres soll Pekka Lundmark den Vorstandsvorsitz von Rajeev Suri übernehmen, teilte das finnische Unternehmen am Montag mit. Lundmark ist derzeit Chef der Energiefirma Fortum Oyj, war früher jedoch bereits unter anderem für die Strategie in der …

E-Lieferwagen: Deutsche Post stellt StreetScooter-Produktion ein

Die Deutsche Post stellt nach langer erfolgloser Partnersuche ihren Elektro-Transporter StreetScooter ein. „Wir haben immer gesagt, dass wir kein Autohersteller sein wollen“, sagte Post-Chef Frank Appel. Es werde keine Neubestellungen mehr geben, so ein Sprecher der Post. Zudem werde man die Suche nach einem Käufer einstellen. Das Aus für die Produktion wird auch in der …

Konzernumbau: Commerzbank-Gewinn geht um 221 Millionen Euro zurück

Die Commerzbank hat im vergangenen Jahr deutlich weniger Gewinn eingefahren als im Jahr zuvor. Unter dem Strich sank der Gewinn 2019 um ein Viertel auf 644 Millionen Euro. Schuld seien eine höhere Steuerlast sowie Restrukturierungsaufwendungen durch den laufenden Konzernumbau, teilte das Geldinstitut bei der Vorlage der Bilanz in Frankfurt am Main mit. Analysten hatten allerdings …